Skip to main content

Hitzeschutzspray – die eigene Haarpracht stylen – Die richtige Anwendung

Krauses Haar, Locken oder aber glatte Haare – wer seine Haarpracht gerne regelmäßig mit Hitze in Form bringt, der sollte unbedingt einen Hitzeschutz für die Mähne verwenden, schließlich können die Spitzen sonst austrocknen oder das Haar gar angegriffen und beschädigt werden. Ein Hitzeschutzspray ist in diesem Falle das perfekte Beautyutensil, schließlich verspricht das Kosmetikprodukt eine schnelle und leichte Handhabung, die eine hervorragende Wirkung mit sich bringt.

Das Spray legt sich wie ein Schutzschild um jedes einzelne Haar und verhindert so auch, dass diese bei zu großer Hitze verbrennen. Weiterhin bringt das Allroundtalent ausreichend Feuchtigkeit in das Haar, sodass dieses glänzend und perfekt gestylt in Form gebracht werden kann.

Erhältlich ist das Hitzeschutzspray aus dem Hause unterschiedlicher Hersteller und Beautymarken. Die Auswahl an verschiedenartigen Varianten des Sprays ist somit riesig.

Schnell kann also genau das Beautyprodukt gefunden werden, welches optimal zu den Bedürfnissen der eigenen Mähne, so wie zu den unterschiedlichen Styles und Pflegebedürfnissen passt.

Dem täglichen Gebrauch des Allroundtalentes steht ebenfalls nichts im Weg, schließlich erfüllt das Spray zusätzlich auch die Pflege des durch die Hitze strapazierten Haares.

Wie das Hitzeschutzspray anwendet wird und wirkt – Wissenswertes zum perfekten Allroundtalent

Hitzeschutzspray schützt die Haare

Hitzeschutzspray schützt die Haare

Der Lockenstab, das Glätteisen oder der Föhn gehören in vielen Haushalten zum festen Bestandteil der elektronischen Pflegeprodukte. Häufig werden diese sogar täglich verwendet, um widerspenstiges Haar in Form zu bringen, oder aber um die Haare schnell zu trocknen.

Das eine tägliche Hitzeanwendung der eigenen Mähne sehr schadet, insbesondere wenn keine ausreichende Pflege angewandt wird, kann an trockenen Spitzen, brüchigen Strähnen oder Glanzlosigkeit erkannt werden. Das Hitzeschutzspray gilt, nebst den Spülungen, Shampoos und Haarkuren für die Hitzebehandlung, als bestes Schutzschild gegen die Wärme des Glätteisens oder aber des Föhns und des Lockenstabes.

Die Anwendung des Sprays ist kinderleicht und dabei äußerst effektiv. Nachdem die Haare mit unterschiedlichen Pflegeprodukten bereits auf das Styling mit Hitze vorbereitet wurden, so etwa mit dem richtigen Shampoo und einer anschließenden Spülung, werden diese möglichst an der Luft getrocknet. Sollte dafür jedoch keine Zeit sein, so kann ebenfalls ein Föhn Verwendung finden.

Erst wenn die Haarpracht komplett trocken ist, wird das Hitzeschutzspray aus einer Entfernung von circa zehn Zentimetern gleichmäßig auf das Haar aufgesprüht. Nun kann das Styling mit dem heißen Eisen problemlos beginnen, ohne dass die Mähne dabei Schaden nimmt oder sich gar statisch auflädt.

Die Inhaltsstoffe des flüssigen Sprays legen sich wie ein Mantel um jedes einzelne Haar. Durch die Schutzschicht werden diese hitzeresistent und gleichzeitig mit wichtiger Feuchtigkeit versorgt. Einzelne Hitzeschutzsprays bieten sogar langanhaltenden Halt für die gestylte Frisur.

Da sehr viele unterschiedliche Varianten des Beautyhelferchens aus dem Hause verschiedener Marken und Hersteller erhältlich sind, kann Frau oder Mann sich für das passende Modell entscheiden, welches optimal auf die eigene Haarstruktur passt und die Bedürfnisse der Mähne perfekt erfüllt.

Welche Hersteller führen das Beautyhelferchen in ihrem Repertoire? – eine Übersicht – auch von einem Hitzeschutzspray ohne Silikone

Hitzeschutzspray ist nicht gleich Hitzeschutzspray, weshalb vor dem Kauf des Allroundtalents in Sachen Haarpflege unbedingt auf einige Kriterien geachtet werden sollte.

Da jedes Haar andere Bedürfnisse aufweist, was die Pflege und den Hitzeschutz betrifft, ist die große Auswahl an verschiedenartigen Sprays aus dem Hause vieler Hersteller und Beautymarken Gold wert. Das Kosmetikprodukt ist somit in unterschiedlichen Facetten beispielsweise im Produktrepertoire dieser Kosmetikhersteller zu finden:

  • Wella
  • InstaNatural
  • M:C Hair
  • Goldwell
  • Toni & Guy
  • GHD
  • L’Oréal
  • Art Naturals
  • Cloud Nine
  • Simply Beautiful
  • Revlon
  • Wella
  • Hair Doctor
  • Kérastase
  • Uniq One
  • Tigi Catwalk
  • Garnier

Doch wo kann das Allroundtalent eigentlich eingekauft werden? Wer das Hitzeschutzspray bei der alltäglichen Behandlung der Haare nicht mehr missen möchte, der kann dieses in vielen Drogerien und Parfümerien finden. Hier, und in jedem Friseurbedarfsladen, steht eine große Auswahl dieses Kosmetikproduktes bereit.

Weiterhin lohnt sich ein Blick in die zahlreichen Online Shops, schließlich ist das Repertoire an Pflegeprodukten aller Art hier noch vielfältiger und größer. Sollte ein ganz bestimmtes Hitzeschutzspray benötigt werden, zum Beispiel mit zusätzlichem UV-Schutz, so wird Mann oder Frau online ganz bestimmt fündig.

Ebenfalls kann sich der Beautyfan hier über die Kundenbewertungen oder Empfehlungen zu dem gewünschten Spray informieren.

Vor- und Nachteile des Hitzeschutzsprays – strahlende Haarpracht ohne brüchige Spitzen

Da das Haar über den Tag gesehen sehr vielen Strapazen ausgesetzt ist, ist der richtige Schutz und die perfekte Pflege der eigenen Haarpracht besonders wichtig. Bezogen auf die Behandlung mit Lockenstab und Co. sollte das Haar stets richtig vorbehandelt werden, um das Austrocknen, das Brechen oder das Verbrennen des Haares vorzubeugen.

Das Hitzeschutzspray ist für dieses Stadium der Haarpflege bestens geeignet und lässt sich zudem täglich verwenden. Als Schutzschild für die Haare, welches gleichzeitig eine pflegende Wirkung hat, kommt dieses Kosmetikprodukt zum Beispiel mit diesen zahlreichen Vorteilen daher:

  • verhindert Spliss
  • für jeden Haartyp erhältlich
  • pflegt und schützt gleichzeitig
  • verhindert das statische Aufladen beim Styling
  • vereinfacht das Kämmen und Stylen
  • kann täglich verwendet werden
  • UV-Schutz häufig ebenfalls vorhanden
  • muss nicht herausgewaschen werden

Durch die pflegenden Inhaltsstoffe des Sprays kann Spliss in den Haarspitzen verhindert werden. Doch nicht nur der Spliss wird durch die regelmäßige Anwendung des Beautyhelferchens in Zaun gehalten, auch schenkt dieses dem Haar Feuchtigkeit, Fülle und Glanz.

Erhältlich ist das Hitzeschutzspray in den unterschiedlichsten Varianten, sodass jeder Haartyp das passende Produkt verwenden kann. Locken und widerspenstiges Haar können mit einem speziell auf Wellen und Locken ausgelegtem Spray behandelt werden, während Frauen und Männer mit glattem oder schütterem Haar ebenfalls das passende Kosmetikprodukt zum Hitzeschutz finden können. Dies betrifft zum Beispiel den Einsatz von einem Welleneisen oder auch von einer Lockenbürste.

Das Styling nach dem Auftragen des Sprays ist kinderleicht, schließlich verhindert dieses das statische Aufladen der Mähne. Dadurch, dass nur wenige der Beautyhelferchen Silikone enthalten, steht der täglichen Anwendung nichts im Weg. Zeitsparend ist die allmorgendliche Prozedur weiterhin auch, denn das Hitzeschutzspray muss nicht herausgewaschen werden.

Als Nachteil des Allroundtalents in Sachen Hitzeschutz kann angesehen werden, dass nicht immer ein fester Halt gewährleistet ist. Bei manchen der Produkte muss zusätzlich ein Haarspray oder ein Haarschaum Verwendung finden. Deshalb sollte beim Kauf explizit darauf geachtet werden, dass das gewählte Beautyprodukt auch für den langanhaltenden Halt sorgt.

Was sollte beim Kauf des pflegenden Sprays beachtet werden?

Um das perfekte Hitzeschutzspray zu finden, sollte an erster Stelle auf den eigenen Haartyp geachtet werden. Zwar ist der Hitzeschutz bei jedem Produkt gewährleistet, jedoch könnte die falsche Auswahl des Beautyhelferchens für schnell fettendes, sprödes oder gar glanzloses Haar sorgen. Zudem sollten Frauen und Männer, welche ihre Locken in Form bringen wollen, in jedem Fall auf ein speziell auf lockiges oder welliges Haar ausgelegtes Spray zurückgreifen. Nur so hängen sich die Strähnen nach dem Stylen nicht aus und nur so ist die Haarpracht bestens in Form.

Da viele unterschiedliche Hitzeschutzsprays in Drogeriemärkten, Parfümerien oder aber in Online Shops zur Verfügung stehen, sollte weiterhin auf einige mehr Kaufkriterien ein Auge geworfen werden. Zu diesen zählen etwa:

  • UV-Schutz vorhanden
  • Vitamin B5 im Spray vorhanden
  • keine Silikone zugesetzt
  • ausgelegt auf Temperaturen von über 200 Grad
  • passend zum eigenen Haartyp ausgesucht
  • zusätzlicher Halt für das Styling gewährleistet

Meist bietet jedes Hitzeschutzspray einen zusätzlichen UV-Schutz. Besonders im Sommer, oder aber bei der Urlaubsreise, ist dieser sehr wichtig, schließlich können die Sonnenstrahlen dem Haar ebenso schaden wie der Haut.

Sollte zu den Inhaltsstoffen des gewünschten Produktes das Vitamin B5 gehören, dürfen sich die Stylingprofis über mehr Glanz und Fülle freuen, gleichzeitig aber auch über eine höhere Belastbarkeit der Kopfhaut und der Spitzen. Weiterhin sollte jedoch Silikon nicht zu den Inhaltsstoffen des ausgewählten Sprays gehören.

Der Föhn, das Glätteisen oder der Lockenstab erreichen Temperaturen, welche über 200 Grad hinausgehen. Somit sollte vor dem Kauf darauf Wert gelegt werden, dass das Beautyprodukt auch bei höheren Temperaturen ausreichend Schutz gewährleistet.

Übrigens: Um zwei Fliegen mit einer Klatsche zu schlagen, sollte das gewünschte Hitzespray ebenfalls für den perfekten Halt sorgen. Somit ist das weitere Stylen mit Produkten wie Haarspray oder Haarschaum nicht mehr von Nöten.

Fazit: Die richtige Pflege von hitzebehandeltem Haar – das Hitzeschutzspray als Schutzschild

Sowohl im Winter als auch im Sommer ist die eigene Haarpracht großen Strapazen ausgesetzt. Die heiße Föhnluft, das heiße Eisen oder aber die direkten Sonnenstrahlen in der Urlaubs- und Sommerzeit setzen dem Haar deutlich zu. Hier ist nicht mehr mit der herkömmlichen Pflege durch Shampoos oder Spülungen geholfen.

Das Hitzeschutzspray kann zu jeder Jahreszeit für schnelle und pflegende Abhilfe sorgen. Einfach in der Anwendung, verspricht das Spray den optimalen Schutz von Temperaturen über 200 Grad. Spliss kann durch die regelmäßige Anwendung des Beautyproduktes ebenfalls vermieden werden, sodass dem regelmäßigen Glätten oder dem heißen Stylen der Mähne nichts im Wege steht.

Erhältlich ist das Allroundtalent für jeden erdenklichen Haartyp, aus dem Hause verschiedenster Beautymarken- und Hersteller. Im großen Repertoire der Drogerien, Online Shops und der Parfümerien lässt sich somit mit Leichtigkeit das passende Hitzeschutzspray finden, welches optimal auf die Bedürfnisse der Haare angepasst ist.

Alles in Allem kann das Spray bestens als Schutzschild für die Haarpracht herhalten, welches gleichzeitig Pflege spendet und in vielen Fällen sogar für den perfekten Halt des Styles sorgt. Wer häufig zum heißen Eisen oder aber zum Föhn greift, der kommt um die Nutzung dieses Beautytalents nicht herum.


Ähnliche Beiträge


Kommentare

Anstasia 24. Dezember 2017 um 12:25

Was ist das beste Hitzeschutzspray? Ich suche wirklich das beste, da es bald in den Urlaub geht und ich meine Haare wirklich schonen möchte. Meine Haare sind mehr oder weniger mein Kapital, da ich Model bin und die Haare ein wichtiges Aushängeschild für mich sind.

Antworten

Kerstin 6. April 2018 um 0:27

Hey,
ich suche ein gutes Hitzeschutzspray für meine Locken. Ich style jeden Morgen, also auch am Wochenende, meine Haare, mit Hitze und habe Angst, dass meine Haare darunter leiden. Sehr schön wäre es, wenn es ein schönes Hitzeschutzspray ohne Silikone gibt. Gibt es da etwas oder habe ich da schlechtes Chancen etwas Gutes zu finden?
Vielen lieben Dank.
LG

Antworten

Klein_Andrea 12. Juli 2019 um 14:13

Kann ich Hitzeschutzspray direkt auf trockenes Haar machen oder ist das nicht die beste Idee? Oder wie kann ich das Hitzeschutzspray richtig anwenden ohne, dass ich meine Haare schädige. Welchen Locken Hitzeschutz könnt ihr eigentlich empfehlen? Die Auswahl ist ja wirklich unglaublich. Es gibt zahlreiche bekannte Marken, die mir aber eigentlich zu teuer sind und dann gibt es wieder Eigenmarken, die ich eigentlich immer sehr gerne gekauft habe.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *