Skip to main content

Haarkreide – Haare einfach & schnell selber färben

Sylvester, Fasching oder Halloween steht vor der Tür und Mann oder Frau wünscht sich einen ausgefallenen Haarstyle? Wie wäre es dann mit der Verwendung von Haarkreide, um der Mähne genau den richtigen Pfiff zu verleihen? Das Beautyhelferchen, das in den unterschiedlichsten Farben erhältlich ist, lässt sich jedoch nicht nur an den großen Feier- und Festtagen verwenden, auch eignet sich das Styling mit der Haarkreide für den alltäglichen Look der Extraklasse. Doch was ist eigentlich die Kreide für das Haar und wie wird diese verwendet?

Haarkreide sollte nicht mit normaler Kreide verwechselt werden

Haarkreide sollte nicht mit normaler Kreide verwechselt werden

Bei der Haarkreide handelt es sich um ein praktisches und auswaschbares Färbemittel für den Haarschopf, welches weder Chemikalien enthält, noch besonders teuer in der Anschaffung ist.

Erhältlich ist dieses Kosmetikprodukt, das auch als ‚Hair Chalk‘ bekannt ist, in den unterschiedlichsten Farbvarianten und des Weiteren auch in den verschiedensten Formen.

So sind sowohl die klassischen Kreidestifte verfügbar, welche stark an die Pastellfarben aus dem Künstlerbedarf erinnern, als auch die sogenannten ‚Pfännchen‘, in denen sich die Kreide verbirgt.

Die Handhabung des Beautytalents ist kinderleicht und erfolgt auf dem feuchten Haar. Dunkle und helle Mähnen können mit dem Allroundtalent gleichermaßen gut gefärbt werden. Das brillante Ergebnis hält, je nach Haartyp, bis zu drei Haarwäschen stand.

Die unterschiedlichen Haarkreidemodelle vorgestellt – Wissenswertes

Wem eine heiße Partynacht bevorsteht, der kann sich mit der Hilfe der Haarkreide in Windeseile perfekt stylen. Dieses Kosmetikprodukt ist ein wahres Multitalent, wenn es um Abwechslung im Style geht. Auch Ansätze können kostengünstig und ohne chemische Stoffe nachgefärbt werden. Ob die komplette Mähne eine neue Farbe erhalten soll, oder aber lediglich einzelne Strähnchen in Pink, Blau oder Rot erstrahlen sollen – mit den unterschiedlichen Haarkreidemodellen ist alles möglich. Eine eventuelle Alternative bietet hier Haarmascara.

Für jede Vorliebe der Anwendung steht ein passendes Modell des Beautytalents aus dem Hause der verschiedenartigen Hersteller und Marken bereit.

Es ist nicht nur die Kreide in Stiftform, welche zum kreativen Gestalten der eigenen Haarpracht anregt, auch ist das Kosmetikprodukt als Spray, in der Tube oder aber im kleinen Döschen erhältlich. Besonders schnell geht die Anwendung mit dem aus England stammenden ‚Chalk Spray‘.

Hiermit kann die Farbe locker und leicht in das Haar gesprüht werden. Ebenfalls sehr schnell und leicht in der Handhabung ist die Kreide in der Tube. Diese Variante wurde bereits mit Wasser angemischt, sodass das Befeuchten der Haare vor Gebrauch nicht mehr notwendig ist.

Am häufigsten vertreten jedoch sind die Haarkreiden in Stiftform. Auch mit diesem Modell gelingt das Haarstyling und das haarschonende Färben von Ansätzen oder Strähnen im Handumdrehen. Oftmals wird auch gefragt, ob Haarkreide auf dunklem Haar eine gute Idee ist.

Wie wird die Haarkreide verwendet? – Tipps und Anleitung für den abwechslungsreichen Look 

Ein sehr großer Vorteil der Haarkreide liegt nicht nur darin, dass diese ganz und gar ohne chemische Inhaltsstoffe daherkommt, welche die Haut und das Haar reizen könnten, weiterhin lässt sich die aufgetragene Farbe bereits nach wenigen Haarwäschen wieder auswaschen. Je nach Haarstruktur hält das Farbergebnis bis zu drei Haarwäschen stand.

Dabei ist das Auftragen der kunterbunten oder aber der klassischen Farbtöne wahrlich kinderleicht und in wenigen Minuten vollbracht. Sehr präzise Arbeiten lässt sich dabei mit der Kreide in Stiftform, welche insbesondere für das Stylen von Strähnchen geeignet ist, zudem aber auch für das Nachfärben des Ansatzes Verwendung finden kann.

Um das perfekte Ergebnis in der eigenen Haarpracht zu erzielen, sollten diese Utensilien und Hilfsmittel bereitstehen:

  • Haarkreide
  • Kamm
  • evtl. Sprühflasche
  • Handschuhe
  • Handtuch

Um das Haar mit den Kreidestiften zu färben, sollten diese möglichst feucht sein, jedoch nicht zu nass werden, schließlich soll die Farbe nicht aus dem Haar heraustropfen. Bestenfalls wird zum Befeuchten der Mähne eine handelsübliche Sprühflasche verwendet, mit welcher das Haar leicht angefeuchtet werden kann.

Bevor die Haarkreide ausgepackt und angewandt wird, sollten in jedem Fall Handschuhe angezogen werden. Diese sollten etwas dicker sein, damit es nicht zum Reißen oder aber zum Abfärben kommen kann.

Ein altes Handtuch wird am Ende des Färbevorgangs benötigt, während auch ältere Kleidung vorteilhaft ist, falls es doch zu Verfärbungen an den Schultern oder aber am Rücken kommen sollte.

Sind alle Hilfsmittel und Utensilien griffbereit und ist das Haar angefeuchtet, so kann es mit der kreativen Arbeit an der Haarpracht losgehen:

  1. Bevor zu der Haarkreide in der ausgewählten Farbpracht gegriffen wird, sollten die Haare mit einem Kamm oder aber einer Bürste gründlich in Form gebracht werden. Eventuelle Knoten werden hierbei entfernt.
  2. Die Kreide wird auf die einzelnen Strähnen oder aber auf den Ansatz angebracht. Dabei wird von der Kopfhaut in die Richtung der Spitzen gefärbt. Jede Strähne wird mit der farbigen Kreide ‚angemalt‘. Um das Ergebnis noch zu verstärken, können die Haare auch gezwirbelt und anschließend mit dem Beautyprodukt bestrichen werden.
  3. Sollten die Strähnchen, der Ansatz oder die ganze Mähne eingefärbt worden sein, so sollte nun gewartet werden, bis die Haare an der Luft getrocknet sind. Die Hitze eines Föhns würde die intensiven Farben der Kreide ausbleichen, weshalb jetzt Geduld gefragt ist.
  4. Sind die Haare getrocknet und das Ergebnis kann sich sehen lassen, können diese wie gewohnt weiter gestylt werden. Ein wenig Haarspray fixiert nicht nur den Style, sondern auch die Farbe.

Übrigens: Da dunkle Haare weniger gut mit der Haarkreide gefärbt werden können als blondes oder helles Haar, können diese vor der Behandlung mit der gewünschten Farbe mit weißer Kreide vorbehandelt werden. Auf die weißgefärbten Strähnen oder auf den weißgefärbten Ansatz können bunte und klassische Farben problemlos aufgetragen werden und so richtig zur Geltung kommen.

Wo kann die Kreide für das Haar gekauft werden? – Hersteller und Marken des Allroundtalents

Mit Haarkreide können Haare einfach gefärbt werden

Mit Haarkreide können Haare einfach gefärbt werden

Hair Chalk ist beliebter den je, weshalb sich das Kosmetikprodukt leicht anschaffen lässt. Viele Beautyhersteller stellen die Kreide sowohl online als auch im Einzelhandel in vielen unterschiedlichen Facetten zur Verfügung.

Weiterhin hat Frau oder Mann die Wahl zwischen Farbvariationen, die garantiert jeden Geschmack treffen. So ist das Allroundtalent in Sachen chemiefreier und auswaschbarer Coloration beispielsweise von diesen Marken und Herstellern zur Verfügung gestellt:

  • Long Dream
  • Got Glam
  • Simply Beautiful
  • Rosenice
  • Bonvie
  • DeliaWinterfel
  • SySrion
  • MCTech
  • CidBest
  • Blue Oceans
  • Masterchalk
  • GirlZone
  • Boolavard
  • Hairchalkin
  • DailyDifferent
  • Kurtzy
  • Broadfashion

Doch wo kann das Prachtstück in den unterschiedlichen Farbtönen nun eingekauft werden? Ein Blick in die Regale des Drogeriemarktes oder aber der Parfümerie offenbart meist eine kleine Anzahl unterschiedlicher Haarkreiden, während es online über hundert unterschiedliche Varianten des Kosmetikproduktes zu kaufen gibt.

Zudem lassen sich die kunterbunten Kreiden, sowohl als Spray oder aber als Stifte und in der Tube, meist auch im Friseurbedarfsladen auftreiben. Ansonsten ist das Thema, wie Haare entfärbt werden können, auch sehr spannend.

Wer noch keine Erfahrung mit der Nutzung der Kreiden machen konnte, der sollte vorerst eine kleine Auswahl an Farben anschaffen. So können diese ausprobiert werden, bevor ein größerer Satz des Beautyproduktes für noch mehr farbenfrohe Vielfalt in der Mähne sorgt. Eventuell lässt sich das Ganze auch mit der richtigen Warmluftbürste kombinieren.

Vor- und Nachteile des Beautytalents im Überblick – kreative Styles für jeden Tag

Was auf Kindergeburtstagen für viel Freude und jede Menge Kreativität sorgen kann, kann Mann oder Frau jeden Tag den perfekten Style in der eigenen Mähne verleihen. Die Rede ist hier von der Haarkreide, welche seit einigen Jahren als erstklassiges Beautyprodukt für jede Menge Abwechslung in der Haarpracht sorgt.

Die bunten Kreiden verleihen dem Haar den perfekten und vor allen Dingen den abwechslungsreichen Look, der fast täglich erneuert werden kann, schließlich lässt sich die Coloration schnell wieder herauswaschen.

Doch die Kreide für das Haar hat noch weitere Vorteile hingegen einer herkömmlichen Coloration zu bieten, welche zum Beispiel diese wären:

  • große Auswahl an Farben
  • ohne Schadstoffe oder Chemie hergestellt
  • auswaschbar
  • sehr ergiebig
  • gezieltes Auftragen problemlos möglich
  • Intensität und Deckkraft der Farbe kann selbst bestimmt werden
  • sehr lange Haltbarkeit
  • kann auch von Kindern verwendet werden

Von Pink über Blau, bis hin zu den natürlichen Farbtönen des Haares – für jeden Geschmack, jede Vorliebe oder jede Naturhaarfarbe kann die passende Haarkreide ausgewählt werden.

Dies ist bedingt durch die große Farbauswahl, welche aus dem Hause unterschiedlichster Hersteller zur Verfügung gestellt wird. Sollte das Ergebnis einmal nicht gefallen, so kann die Farbe innerhalb eines Tages kinderleicht wieder herausgewaschen werden. Hierfür genügt eine normale Haarwäsche mit etwas Shampoo. Also wird nicht direkt ein Haarentfärber benötigt.

Haarkreide ist perfekt für jeden Anlass

Hergestellt wird das Beautytalent völlig schadstofffrei, was bedeutet, dass auch Kinder von dem Produkt Gebrauch machen können. Die Kreide für das Haar ist in jeder Aufmachung äußerst ergiebig und lässt sich zudem nach jeder Nutzung einlagern.

Die Haltbarkeit der Kreiden ist immens, sodass diese auch einige Jahre nach der ersten Nutzung erneut hervorgeholt werden können.

Während der Anwendung der Farben auf dem Haar kann die Intensität des späteren Looks, so wie die Deckkraft der ausgewählten Haarfarbe, selbst bestimmt werden. Dies trifft auch auf schwarze Haarkreide zu. Blondes und schwarzes Haar lässt sich gleichermaßen gut mit dieser haut- und haarfreundlichen Coloration behandeln.

Des Weiteren ist das gezielte Auftragen der Wunschfarbe ebenfalls kinderleicht. Das komplette Haar kann eingefärbt werden, während natürlich auch ausschließlich einzelne Strähnchen oder aber der Haaransatz gefärbt werden können.

Als Nachteil der Haarkreide kann angesehen werden, dass diese bei Gebrauch stark staubt. Jedoch bleibt bei der Behandlung der übliche und unangenehme Geruch einer Coloration aus. Rückstände auf der Haut oder aber auf der Kleidung können problemlos abgewaschen werden. Sollte außerdem etwas von der Farbe auf Armaturen oder aber Möbelstücke gelangen, ist mit etwas heißem Wasser schnell geholfen.


Ähnliche Beiträge


Kommentare

Tina 17. Dezember 2017 um 14:11

Klappt Haarkreide bei dunklen Haaren? Und kann ich Haarkreide selber machen?

Antworten

Nadine Meister 22. Dezember 2017 um 19:18

Ich möchte meine Haare mit Kreide färben, habe aber etwas Angst davor, wenn ich ehrlich bin. Als erstes Frage ich mich, wo es die Haarkreide gibt? Kann ich damit den Haaransatz selber färben? Was sagt ihr zu der Girl Zone Haarkreide? Diese hat mir meine Cousine empfohlen, ich bin mir aber echt nicht sicher. Oder ist die DailyDifferent Haarkreide besser? Eigentlich suche ich gar nichts ausgefallenes!

Antworten

Lockenstube.de 20. Februar 2018 um 0:18

Hallo Nadine,
Haarkreide solltest du eigentlich in jeder Drogerie finden. Einfach mal vorher anrufen. Ansonsten natürlich auch in zahlreichen Online-Shops. Ich kann dir sagen, dass Bunte Haare machen nie einfacher war und es wirklich viel Spaß macht. Du kannst hier natürlich auch nur explizit den Haaransatz selber färben, wenn dir das Ganze ausreicht. Bzgl der besagten Marken der Haarfärbe Kreide, lass dich da doch einfach beraten und vergleich die Preise und vor allem den Inhalt. Oftmals helfen Bewertungen im Internet einem auch weiter.

Grüße

Antworten

Hellena 2. Januar 2018 um 22:53

Wie längt hält Haarkreide? Ich kann euch auch genau sagen, was ich vorhabe. Ich bin Mutter und meine Kleine hat bald Geburtstag und sie hat davon geschwärmt, dass es auf einer anderen Feier von ihrer Freundin die Kreide gab. Aus diesem Grund kam ich auf die Idee, dass es bei ihrer Feier Anfang März auch bunte Haarkreide für Kinder gibt. Wie ich das Ganze anstelle, ob ich die Haare färbe oder ob die Eltern der Kids die Haare selber färben. So ganz weiß ich nämlich auch noch nicht, was ich machen möchte.
Tausend Dank und LG

Antworten

Angela 6. April 2018 um 14:32

Ich habe da mal eine wirklich doofe Frage: Kann ich normale Kreide statt Haarkreide nehmen? Bitte nicht lachen. Als genauer gesagt suche ich gute Haarkreide für meine dunklen Haare. Ich bin damit einfach nicht zufrieden und würde gerne am Wochenende auf eine Party gehen und mit meiner Mähne die Männer-Welt überzeugen.

Antworten

Lissy 19. Juni 2019 um 15:22

Wie lange hält Haarkreide? Darf ich euch das fragen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das so lange hält, da es ja auch relativ günstig ist oder liege ich mit meiner Annahme falsch? Eigentlich suche ich spezielle Haarkreide für Kinder, damit meine Kleinen auf Ihrer Geburtstagsparty kurz Freude haben. Allerdings möchte ich nicht, dass die Eltern mir aufs Dach steigen, wenn ihre Kinder alle mit bunten Haaren nach Hause kommen.

Antworten

Izzi 14. Juli 2019 um 22:54

Wie lange hält Haarkreide? Dazu habe ich keine Infos gefunden? Mehrer Stunden oder sogar Tage oder sogar Monate?

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *